Herzlich Willkommen im Gästebuch der Liberalen Senioren Niedersachsen.
Hier können Sie ihr Feedback, Ihre Anmerkungen oder auch einfach nur Ihre Meinung einstellen, und mit anderen in Austausch treten.

Wir bitten darum, die Netiquette zu beachten, und freuen uns auf Ihre Zeilen.


Kommentare: 8
  • #8

    Karl Niekamp (Mittwoch, 20 Mai 2020 22:29)

    "They who can give up essential liberty to obtain a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety."
    Benjamin Franklin, January 1775 (Diejenigen, die auf wesentliche Freiheit verzichten können, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu erlangen, verdienen weder Freiheit noch Sicherheit.)

  • #7

    Karl Niekamp (Mittwoch, 20 Mai 2020 22:08)

    "But a Constitution of Government once changed from Freedom, can never be restored. Liberty once lost is lost forever. "
    John Adams to Abigail Adams, 7 July 1775

    “The only thing we have to fear is fear itself”
    Franklin D. Roosevelt. (Das einzige, was wir fürchten müssen, ist die Angst selbst)

  • #6

    Karl Niekamp (Dienstag, 19 Mai 2020 17:24)

    Schon draußen gewesen?
    Schon die Staubwolken beim Bestellen der Felder gesehen?
    Schon den Dürremonitor Deutschland https://www.ufz.de/index.php?de=37937
    (UFZ Helmholtz Zentrum für Umweltforschung) angesehen?

    Bei dem wirtschaftlichen Corona-Kahlschlag wird ein weiteres Dürrejahr 2020 böse Folgen haben. Wir leben von den Erträgen unserer Böden!

  • #5

    Karl Niekamp (Dienstag, 19 Mai 2020 11:46)

    Juli Zeh: Das Gegenteil von Freiheit ist Gesundheit (Der Standard 18 Feb 2017 )
    ...
    „In Bezug auf die Gesellschaft heißt Gesundheit: Sicherheit und Kontrollierbarkeit. Auf dass es dem Gesellschaftskörper gutgehe wie einem satten, frisch gewickelten Säugling.“ …
    „Gesundheit wird zur ersten Bürgerpflicht. Wir schulden sie nicht uns selbst, sondern dem System. Zur Begründung reicht eine simple Pervertierung des Solidaritätsgedankens: Wenn die Gesellschaft dem Einzelnen Hilfe in der Not garantiert, dann garantiert der Einzelne der Gesellschaft das Bemühen, diese Not zu vermeiden. Denn Not ist teuer. So lautet der neue Gesellschaftsvertrag. Der kranke oder dicke oder schwache oder rauchende oder keinen Sport treibende oder halb verrückte oder trinkende oder Kartoffelchips essende Mensch ist ein Virus im Gesellschaftskörper. Er wird benachteiligt, ausgegrenzt, degradiert. Bald wird er bestraft.“ …

    https://www.pressreader.com/austria/der-standard/20170218/282952449957591

  • #4

    Karl Niekamp (Montag, 18 Mai 2020 11:53)

    18.05.2020:
    Lindner bedauert Umarmung mit Bekanntem trotz Abstandsgebot
    https://www.spiegel.de/politik/deutschland/christian-lindner-nennt-umarmung-in-corona-zeiten-einen-fehler-a-dc7b0b07-9770-44ab-b3f7-83f307bc52c9
    --------
    Mal sehen ob jemand (der Umarmten krank wird...
    Nicht zu vergessen:
    in Deutschland leben rund 83 Millionen Menschen, es gibt 174.355 bestätigte Covid19-Fälle (RKI vom 17.5.2020), davon sind ca. 153.400 wieder gesund; für 145.539 (84%) übermittelte Fälle liegen klinische Informationen vor, eine Hospitalisierung wurde bei 25.842 Fällen (aus 145.539) gemeldet.
    Ich denke Christian Lindner (und sein Bekannter) kann zuversichtlich in den Tag gehen ...

  • #3

    Karl Niekamp (Samstag, 16 Mai 2020 13:02)

    Das wollen die Deutschen nach der Krise ändern:
    Weniger reisen 56 %
    Gar nicht mehr reisen 27 %
    Seltener einkaufen gehen 41 %
    Seltener für Sport und Wellness ausgehen 45 %
    Weniger/gar nicht Zug fahren 47 %
    U-Bahn meiden 47 %
    Keine E-Scooter nutzen 17 %
    Quelle: HAZ 16.05.2020, RND, Quelle: McKinsey-Umfrage
    ----
    es geht bergab, juhuu

  • #2

    Karl Niekamp (Freitag, 15 Mai 2020 17:17)

    Hallo,
    vielleicht sollte man sich das:
    https://www.bundestag.de/parlament/plenum/abstimmung/abstimmung?id=670
    merken, ausdrucken und bis zur nächsten Wahl aufbewahren.
    (Bundestag 14. Mai 2020 Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite).

  • #1

    Karl Niekamp (Dienstag, 12 Mai 2020 15:09)

    Guten Tag -
    Hallo? Ist da wer?
    Wolfgang Kubicki sagte kürzlich: „… wenn jemand Angst hat soll er zuhause bleiben…“
    Also: raus ins Grüne, zu Zweit ein Dialog über das was gerade bewegt.
    Bewegung im Freien, zeigen dass es die Älteren noch gibt, sozusagen mitten im Leben, sogar mit den behördlichen Vorgaben.
    Hol di stief un hol di fuchtig!